Waraji - Traditionelle Reisstrohsandalen

Waraji sind in Japan schon seit alten Zeiten in Gebrauch. Gefertigt aus Reisstroh sind sie die klassische Fußbekleidung aller japanischen Schichten. Auch die der Samurai.
Sogar Entfernungen wurden früher in der Menge Waraji angegeben, die man zerläuft, um die Strecke dahin zurückzulegen.

In der Tat ist dies nicht die haltbarste Form an Schuhwerk, jedoch so ziemlich die authentischste. Bitte beachten sie: Neue Waraji erst einmal vorsichtig behandeln bis die Fasern, vor allem die der Schnüre, etwas geschmeidiger geworden sind, da diese sonst reißen können. Auch etwas Feuchtigkeit kann nicht schaden.

Wie bei allem alten Schuhwerk gilt: Auch Waraji sind für natürliche Untergründe gemacht. Auf Teerstraße und andere moderne Bodenversiegelungen verschleißen Waraji deutlich schneller.

Größe Klein, Mittel, Groß. Normalerweise werden Waraji so getragen, dass die Zehen vorn überstehen. Dies ist aber natürlich kein Muss.

Bitte geben Sie uns Ihre Fußlänge an. Wir suchen die passende Größe aus.

34.- EUR zzgl. Versand